Kloster Stift zum Heiligengrabe

03. – 05. Februar 2017

»Die Schönheit, das Unglück und die Liebe«

Simone Weil Seminar

Unter diesem Titel zeigt ein Film Lebensstationen der Philosophin Simone Weil (1909–1943). Ausgehend vom Film werden wir ausgewählte Texte miteinander lesen, um Leben und Werk dieser nach Gerechtigkeit hungernden Frau kennen zu lernen.

In Paris geboren und aufgewachsen, hat die studierte Philosophin und Gymnasiallehrerin sich leidenschaftlich in politische Herausforderungen eingebracht (Arbeiterbewegung, spanischer Bürgerkrieg, Nazidiktatur). Gleichzeitig setzt sie sich intensiv mit der christlichen Religion (wie auch anderen Religionen) auseinander und findet im Kreuz Christi den wahrhaftigsten Berührungspunkt mit dem Unglück der Menschen. Ihr kurzes, intensives Leben war radikal, hingebungsvoll, reich an Fragen und Einsichten.

Film, gemeinsame Lektüre, sowie ein Lesungsabend mit Musik und ausgewählten Texten bilden die Grundlage, Simone Weils Gedanken kennen zu lernen und uns darüber auszutauschen.

BeginnFreitag, 18:00 Uhr, mit dem Abendgebet in der Heiliggrabkapelle
EndeSonntag, Sonntag nach dem Mittagessen
Tagungsbeitrag60 Euro
TeilnehmerzahlMin. 8
Herberge in der Abtei / Vollpension140 Euro
Gästezimmer Einkehrhaus / Vollpension116 Euro
Leitung

Äbtissin Dr. Erika Schweizer