Kloster Stift zum Heiligengrabe

Bibelerzählabende

Freitag, 20. September 2019 - 19:00 Uhr
19.00 Uhr Heiliggrabkapelle - Eintritt frei

Geschichten nicht gelesen, nicht auswendig gelernt – es wird frei erzählt. Ursprünglich wurden die meisten biblischen Textemündlich weitergegeben. In vertrauter Runde lauschte man den Erzählungen der Alten. Heute wird noch vereinzelt für Kindererzählt.
An diesem Abend soll die freie mündliche Erzählung auch für erwachsene Zuhörer wiederbelebt werden. Die alten Texte werden in eine neue Erzählform gebracht. Sie hören die Geschichten aus manchmal ungewohnter Perspektive. Mit Beschreibungen der Situation, in der sich die Handelnden in ihrem Kulturkreisund ihrer Zeit befanden, mit der Beschreibung geografischer Besonderheiten und klimatischer Verhältnisse werden die Inhalte verständlich. Deshalb bedarf es keiner Bibelkenntnisse die Geschichten zu verstehen. Die Geschichten sind aktueller als man denkt. Sie beinhalten die gleichen Emotionen und menschlichen Vergehen, die auch uns beschäftigen. Die Fragen unseres Lebens waren auch die Fragen der Menschen in Vorzeiten. Ihre Art damit umzugehen, Probleme zu lösen, neue Anfänge zu wagen, Scheitern und Aufstehen, Enttäuschungen und Weitermachen, worauf sie ihr Vertrauen setzten, was ihnen half – das kann für uns im Hier zur Inspiration werden.
Das biblische Erzählen ist eine Brücke von einer Welt in die andere. Es verbindet uns mit jenen, die vor uns gelebt, geglaubt und gehofft haben. Kommen Sie und lassen Sie sich von den biblischen Geschichten in den Bann ziehen. Lassen Sie den Alltag hinter sich. Vergessen Sie die Zeit (!) und lassen sich ein auf das »Kino für Kopf und Herz«.