Kloster Stift zum Heiligengrabe

Erster Filmabend

Freitag, 18. Januar 2019 19.00 Uhr
Fontane Effi Briest
Ein Film von Werner Fassbinder – 135 Minuten

Rainer Fassbinder entschloss sich Anfang der 1970er-Jahre, eine »strenge Literaturverfilmung« eines der bekanntesten realistischen Romane
des 19. Jahrhunderts umzusetzen. Effi Briest bleibt in Fassbinders Verfilmung wie im Roman Fontanes stets gefangen in den Mechanismen des gesellschaftspolitischen Systems. Nicht Effi, sondern soziale Mechanismen bestimmen ihr Schicksal, und das bedeutet hier die Nicht-Anerkennung des weiblichen Subjekts. Nicht umsonst gibt Fassbinder seiner Literaturverfilmung den langen Untertitel: »Fontane Effi Briest oder Viele, die
eine Ahnung haben von den Möglichkeiten und ihren Bedürfnissen und dennoch das herrschende System in ihrem Kopf akzeptieren durch ihre Taten und es somit festigen und durchaus bestätigen.«

Zurück zu Filmabende