Kloster Stift zum Heiligengrabe

29. März – 01. April 2018

Die sieben Worte Jesu am Kreuz

Passions- und Ostereinkehr

Die Passionserzählungen in den Evangelien zeigen uns – gleichzeitig – die Außen und Innenseite des Leidensweges Jesu. Entlang der äußeren Geschehnisse des Hinrichtungsprozesses vernehmen wir zugleich, verdichtet schließlich in den „Sieben letzten Worten am Kreuz“, Jesu inneren Glaubensvoll-zug: sein Sterben in und vor Gott, und die Bedeutung seines Todes für uns Menschen.
Während der Einkehrtage von Gründonnerstag bis Ostersonntag wollen wir diesen sieben Worten
(Lk. 23,34; Lk. 23,34; Joh. 19,26f.; Mk. 15,34/Mt. 27,46; Joh. 19,28; Joh. 19,30; Lk. 23,46) meditierend nachgehen.
Die Einkehrtage sind eingebunden in liturgische Stationen: Abendmahlfeier am Gründonnerstag, Karfreitagsmusik zur Todesstunde Jesu sowie Osternacht in der Heiliggrabkapelle.

BeginnDonnerstag, 18:00 Uhr, mit der Abendmahlfeier in der Heiliggrabkapelle
EndeSonntag, Sonntag nach dem Osterfrühstück
Tagungsbeitrag80 Euro
Teilnehmerzahl6–12
Herberge in der Abtei / Vollpension211 Euro
Gästezimmer Einkehrhaus / Vollpension175 Euro
Leitung

Äbtissin Dr. Erika Schweizer

Anmeldungbis zum 16.03.2018