Kloster Stift zum Heiligengrabe

07. – 09. September 2018

Gehen auf meinem Lebensweg

Gestaltung eines Labyrinthes

Jeder Mensch trägt in sich einen reichen Schatz an Erfahrung, Wissen und Weisheit. Oft läuft aber das Tagwerk so rasch und lückenlos über uns hinweg, dass wir selten dazu kommen, in uns hinein zu hören und diesen Erfahrungsschatz zu befragen und zu nutzen.

Das Labyrinth ist ein einfaches und doch wirkungsvolles Hilfsmittel zu gewissen Formen der Meditation und des Nachdenkens…

  • Gernot Candolini

Wir laden Sie herzlich zum Gestalten, zum Begehen, zum Meditieren und zum Tanzen ein.
Auf dem Gelände des Kloster Stift zum Heiligengrabe ist ein Labyrinth entstanden, welches wir am Sonntag, zum „Tag des offenen Denkmals“, mit dem Gottesdienst um 10.00 Uhr thematisieren und anschließend begehend einweihen.

Am Samstag, 08. September 2018 um 19.00 Uhr findet in der Heiliggrabkapelle ein Konzert aus der Sommerkonzertreihe statt:

Klezmergruppe „Harry’s Freilach“
Klezmer tov!
Harry Timmermann Klarinette, Leitung

Sie sind herzlich eingeladen!

BeginnFreitag, 18:00 Uhr, mit dem Abendgebet in der Heiliggrabkapelle
EndeSonntag, nach dem Mittagessen
Tagungsbeitrag70 Euro
Teilnehmerzahl6–12
Herberge in der Abtei / Vollpension142 Euro
Gästezimmer Einkehrhaus / Vollpension118 Euro
Leitung

Stiftsfrau Brigitte Beckmann
Sabine Ludewig