Kloster Stift zum Heiligengrabe

17. November 2019

Gedenken und Erinnerung in jüdischer und christlicher Tradition

Glaube entsteht auch aus Erinnerung: Die Erinnerung an den Auszug aus Ägypten ist im Judentum ein Kristallisationspunkt des aktiven Glaubens. Im Neuen Testament ist das Erinnern ebenfalls konstitutiv für den Glauben, z.B. in Gestalt der Erinnerung anJesus, die bei den Jüngern nach der Auferstehung beginnt.
Die Bedeutung von Gedenken und Erinnerung in beiden Religionen werden Thema dieses Nachmittages sein.

BeginnSonntag, 15:00 Uhr
EndeSonntag, 18:30 Uhr
ZusatzinfoTagungsbeitrag nach eigenem Ermessen
Leitung

Marion Gardei, Pfarrerin, Beauftragte Erinnerungskultur EKBO
Prof. Dr. Andreas Nachama, Rabbiner

Weiterer Termin17.03.2019